News

Tennisregion Hannover gewinnt Vergleichskampf gegen Harz-Heide

Hurra – endlich wieder Tennis

Auf der Tennisanlage des SV GW Waggum trafen sich 19 Juniorinnen und Junioren der Region Hannover und 16 der Region Harz-Heide zu einem Vergleichswettkampf in den Altersklassen U 10 und U 12.

Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften organisierten der Leitende Regionstrainer Alex Dzeick (Region Hannover) und die Regionstrainer Dirk Wolters und Chris Kurze (Region Harz-Heide) einen „Matchday“. Nach der langen Corona-Pause ging es in erster Linie darum, Matchpraxis unter Wettkampfbedingungen zu sammeln.

Es wurden vier Runden Einzel sowie zwei Runden Doppel gespielt. Dabei wurden ein paar interessante Spielvarianten ausprobiert, welche sehr gut bei den Teilnehmern ankamen. Es wurden 2 x 14 Minuten gespielt, mit 2 x Aufschlag im Wechsel. Wer die meisten Punkte sammelte, gewann den Satz. Somit waren Sieg und Unentschieden möglich. Zusätzlich bekamen die Spieler-/innen die Möglichkeit, pro Satz einen „Joker“ (doppelte Punktzahl für einen gespielten Punkt, insgesamt für eine Aufschlagserie) und einen „Steal“ (2 x Aufschlag des Gegners „klauen“) einzusetzen. Diese Anpassungen führten zu interessanten Spielsituationen. 

Des Weiteren konnte man Punkte im „Boule“ sammeln. In 2-er Teams wurde für die jeweilige Region angetreten. Im Vordergrund stand ganz klar die Freude am Wettkampf sowie der Teamgedanke. Es wurde sportlich ehrgeizig und sehr fair miteinander umgegangen. Alle Teilnehmer waren mit viel Freude und Ehrgeiz dabei. 

Die Konkurrenz U 10 gewann Hannover mit 76:12 und die Konkurrenz U 12 gewann ebenfalls Hannover mit 55,5:42,5.

Die Ergebnisse der U 10 und der U 12