News

Jüngsten-Regionsmeisterschaften U 9, U 10

Mit Begeisterung und großartigem Einsatz zum Titelgewinn

BildAufnahmen von der Meisterschaft im Januar 2018
- LinksJunioren U 9: li. Thies Ruhe, Maximilian Langguth (rechts - Sieger), 
- MitteJuniorinnen U 9 und U 10 v.li: Leonie Stelter, Mila Steen, Emma Langguth, Michelle Kirsch
- RechtsJunioren U 10: Vincent Matthies (li - Sieger), Sava Chernykh

Unter der routinierten Leitung von Jüngstenreferent Jürgen Baumgarten und seinem Team wurde die Regionsmeisterschaft der U 9 und U 10 mit angebotener Nebenrunde im Regenbogen Center in Wunstorf ausgetragen. 21 Juniorinnen und 58 Junioren gingen  an den Start. Der Wettkampf besteht aus den Disziplinen Sportmotorik und Tennis. Die jüngsten Tennistalente zeigten in beiden Disziplinen beeindruckende Leistungen.

Im Tennis und in der Motorik war Michelle Kirsch (Mühlenberger SV) bei den Juniorinnen U 10 die Beste. Mit 14 Punkten Abstand auf die Bestplatzierte wurde Emma Langguth (DTV Hannover) Vize-Meisterin.

Ganz spannend um den Gesamtsieg machten es Leonie Stelter (TV Springe) und Mila Steen (DTV Hannover) bei den Juniorinnen U 9. Am Ende holte sich Leonie Stelter mit 313 Punkten den Gesamtsieg. Mit nur vier Punkten weniger in der Gesamtwertung ist der zweite Platz ein toller Erfolg für Mila Steen.

Als Regionsmeister feiern lassen konnte sich Vincent Matthies (TC RW Barsinghausen) bei den Junioren U 10 mit einer tadellosen Leistung. Den zweiten Platz erkämpfte sich  Sava Chernykh (TSV Bemerode Hannover v. 1896 e.V.).

Eine ganz knappe Angelegenheit war der Kampf um den ersten und zweiten Platz bei den Junioren U 9. Am Ende reichten zwei Punkte mehr in der Gesamtwertung zum Titelgewinn. Mit 299 Punkten siegte Maximilian Langguth (DTV Hannover). Thies Ruhe (TuS Wettbergen Hannover) eroberte mit 297 Punkten den zweiten Platz. 

Informationen kompakt
- VeranstalterNTV Region Hannover
- Termin13. - 14. Januar 2018
- Ort                                Regenbogen Sportcenter Wunstorf
- Ausschreibunghier..
- Ergebnissehier..

Redakteur: B. Hamann, Inhalt: Jürgen Baumgarten

Text: Hans-Jürgen Schulte, Bilder: Jürgen Baumgarten