15.04.2024 16:39 Uhr

Neues Turnierformat

Regionsmeisterschaften: Wildcardturnier für die Altersklassen U11, U12 und U13.

Neues fest im Blick: Das Wildcardturnier der Tennis-Region Hannover will dem Nachwuchs erste Turniererfahrungen ermöglichen - mit ganz viel Spaß und möglichst wenig Druck.

Mit den Regionsmeisterschaften für Kinder und Jugendliche ermöglicht die Tennis-Region Hannover auch in diesem Jahr wieder spannende Erfahrungen. Um das etablierte Turnier behutsam weiterzuentwickeln und langfristig attraktiver zu machen, gibt es ab diesem Sommer zwei wichtige Änderungen.

- Die Regionsmeisterschaften für den Nachwuchs werden nicht mehr Pfingsten ausgetragen, sondern stehen bereits vom 31. Mai bis 2. Juni an.

- Vor den Regionsmeisterschaften wird vom 26. bis 28. April das „Wildcardturnier Jugend-Regionsmeisterschaften Hannover“ in den Altersklassen U11, U12 und U13 ausgetragen. Bei diesem neuen Angebot können sich die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die im Turniertennis neu sind und ihre Leistungsklassen verbessern wollen, ein Startrecht bei den eigentlichen Regionsmeisterschaften sichern.

Welche Vorteile ergeben sich?

- Mehr Kinder als bisher sammeln Turniererfahrung und erleben ein Tennisevent. Sowohl beim „Wildcardturnier“ als auch bei den Regionsmeisterschaften selbst wird es eine Haupt- und Nebenrunde geben.

- Unsere Region ist seit dem Zusammenschluss mit der früheren Region Hildesheim größer geworden. Deshalb ist es wichtig, mehr Aktiven als bisher eine Chance auf eine Teilnahme zu ermöglichen – entweder an den Regionsmeisterschaften selbst oder an dem vorgelagerten „Wildcardturnier“.

- Unser neues, zweigeteiltes Turnierformat verhindert in den Altersklassen U11 bis U13, dass Neulinge und Könner aus dem Kadertraining früh aufeinandertreffen. So wird Enttäuschungen durch zu starke Leistungsunterschiede vorgebeugt.

- Ambitionierte Spieler können am Pfingst-Wochenende an überregionalen Turnieren teilnehmen. Terminkollisionen mit den Regionsmeisterschaften wird vorgebeugt. Und wer bei keinem Turnier meldet, genießt einfach ein tennisfreies Pfingst-Wochenende.

Was ist wichtig zu wissen?

- Bei beiden Turnieren erfolgt eine Sichtung durch die Regionstrainer. Sie freuen sich unabhängig von der LK der Kinder und Jugendlichen auf förderungswürdige Talente.

- Die erfolgreichsten Spielerinnen und Spieler des „Wildcardturniers“ sichern sich eine Teilnahme an den Regionsmeisterschaften. Sie werden für ihre gute Leistungen belohnt. Ranglistenspieler treten direkt bei den Regionsmeisterschaften an.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

Wildcardturnier: 26. bis 28. April 2024 auf den Anlagen von Schwarz-Gold Hannover, TSV Bemerode, SpVg Laatzen und Lehrter SV. Meldungen sind bis zum 21. April durch die Eltern selbst hier möglich:

Die eigentlichen Regionsmeisterschaften werden vom 31. Mai bis 2. Juni 2024 in Ronnenberg und Springe ausgetragen. Infos zu dem Turnier, für das die Vereine ihre Kinder und Jugendlichen melden, gibt es hier.

Wenn das neue Turnierformat gut angenommen wird und sich bei seiner Premiere im Sommer bewährt, soll es in ähnlicher Form auch im Winter angeboten werden.

Fakten zum Wildcardturnier 2024

TNB_RH_Factsheet_WC-Turnier2024.pdf
DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE